Drohnen für Anfänger und Einsteiger

Drohnen für Anfänger und Einsteiger

Das Drohnen-Hobby ist wie eine Sucht. Hat es einen erst einmal gepackt, lässt die Faszination vom Fliegen nicht mehr nach. Der Blick von oben ist einfach unvergleichlich. Doch wie soll man mit dem Hobby starten. Welche Drohne soll ich mit als Anfänger kaufen? Auf was muss ich als Neuling und Drohnen-Neueinsteiger achten?

Hier ein wichtiger Hinweis für den Drohnen-Kauf. Es gibt 2 Strategien, um an das Thema heranzugehen:
Drohne für Anfänger / Einsteiger / Neulinge
Welche Drohne für Anfänger geeignet?

Der Kauf einer günstigen Drohne hat den Vorteil, dass sich im Falle eines Absturzes, Crashes oder FlyAways die eigenen Unkosten bzw. der Verlust der Drohne in Grenzen hält. Der große Nachteil hingegen: Günstige Drohnen sind – anders als vermutet – in der Regel viel schwieriger zu fliegen und zu beherrschen. Außerdem bieten sie nur wenige Sicherheitsfunktionen und kaum Unterstützung für Anfänger. Dies kann oft zu Frust und verfrühtem Aufgeben führen, da sich der erwünschte Fortschritt und Erfolg beim Fliegen nicht einstellt. Daher kann eine günstige Drohne ein guter Einstieg in das Hobby sein. Spielen aber finanzielle Mittel eher eine untergeordnete Rolle, so ist eine hochwertigere Drohne mit entsprechend gut ausgestatteter Hindernis-, Flug- und Sicherheitssensorik zu empfehlen.

Funktionen wie…:

  • GPS-gestützte Positionskorrektur (kein Abdriften bei Wind)
  • Kamera mit Livebild-Sicht auf der Fernsteuerung / in einer APP
  • Automatischer Rückflug und Landung im Problemfall (Return-to-Home) zum Beispiel bei Funkabbruch oder leerem Akku
  • Hinderniserkennung und ggf. sogar -vermeidung

…stellen eine sehr große Hilfe dar, die vor allen Dingen Anfängern und Neulingen den Einstieg in das Drohnen-Hobby erheblich erleichtern können und einen großen Sicherheitspuffer bieten. In diesem Falle macht es auch Sinn, auf Drohnen-Modelle von renommierten Herstellern und Marktführern wie der Firma DJI zu setzen. Daher haben wir (abhängig vom Budget und der Herangehensweise) unsere Empfehlungen von Drohnen für Einsteiger und Anfänger in zwei Rubriken unterteilt:

#1 Günstige Drohnen für Anfänger und Einsteiger / Neulinge

Xiaomi MITU: Test / Vergleich / Bewertung - Die Xiaomi MITU ist eine kleine und günstige Kamera- bzw. Spielzeug-Drohne mit integrierter Kamera und HD-Videoauflösung. Die Steuerung der Xiaomi…
S9 Micro: Test / Vergleich / Bewertung - Mit der S9 Micro hat der Online-Versandhändler Gearbest derzeit eine faltbare Drohne im Mini-Format im Sortiment. Die S9 Micro ist…
Eachine-E016H Eachine E016H: Test / Vergleich / Bewertung - Die Marke Eachine hat nicht nur Drohnen mit Kamera wie die Drone X Pro, sondern auch Mini- und Fun-Drohnen im…
Ryze DJI Tello: Test / Vergleich und Angebote - Die Tello-Drohne des Herstellers Ryze Technology ist die Spielzeug- und Fun-Drohne des Jahres 2018. Ausgestattet mit einer Schwebesensorik, App-Steuerung, verschiedenen…

#2 Einsteiger-Drohnen mit vielen Sicherheitsfunktionen

DJI Mavic Air 2 im Test - Am 28. April 2020 hat DJI Innovations die neue DJI Mavic Air 2 vorgestellt. Wir haben die neueste DJI-Drohne bereits…
Hubsan Zino 2: Test und Erfahrungen - Mit der Hubsan Zino 2 hat der chinesische Hersteller Hubsan die neueste Drohne aus der Zino-Serie vorgestellt. Dabei überzeugt die…
PowerVision PowerEgg X Drohne: Test und Erfahrungen - Der Drohnen-Hersteller PowerVision hat die neue PowerEgg X-Drohne vorgestellt. Die PowerVision PowerEgg X bekommt das Ei-typische Design spendiert und kombiniert AI-Kamera,…
DJI Mavic Mini im Test - Sie ist klein, leicht und fliegt bis zu 30 Minuten: DJI Innovations hat die neue DJI Mavic Mini vorgestellt. Mit…
DJI Mavic 2 Pro und Zoom im Praxistest - DJI hat die neue DJI Mavic 2 Pro und Zoom vorgestellt. Die Kameradrohne weist allerhand Verbesserungen hinsichtlich Kamera, Flugzeit oder Signalübertragung…
Parrot Anafi: Test / Vergleich / Bewertung - Parrot hat die neue Anafi-Drohne vorgestellt. Nun kann die Parrot Anafi ab sofort direkt bei Parrot für einen Preis von…

Drohnen nach Preis-Sortierung:

Weitere interessante Themen:

FAQ: Drohnen für Anfänger:

Welche Drohne mit Kamera für Anfänger?

Will man gute Fotos und Videos machen, ist eine Billigdrohne keine sinnvolle Wahl. Bei hochwertigeren Drohnen zählt: je besser die Drohne, desto einfacher läßt sie sich auch bedienen. Daher sind gute Drohnen mit Kameras auch ganz besonders für Anfänger geeignet. Hier unsere 10 besten Drohnen mit Kamera (besonders auch für Anfänger).

Was maß man als Anfänger bei einer Drohne beachten?

Zu Beginn sollte man natürlich die Bedienungsanleitung gut lesen und ggf. einige Youtube-Videos schauen. Anschließend sollte man aber unbedingt auf einem freien Feld ohne umliegende Hindernisse üben. Keinesfalls im eigenen Garten!

Benötige ich einen Drohnenführerschein?

Nein. Einen Drohnenführerschein benötigt man nur für größere Drohnen-Modelle ab einem Aufstiegsgewicht / ab einer Startmasse von 2kg und mehr.

Benötige ich eine Drohnenversicherung und ein Drohnenkennzeichen?

Ja! In jedem Falle wird eine Drohnenversicherung / eine Haftpflichtversicherung für Drohnen benötigt. Hier geht es zu unseren Drohnen-Versicherungsvergleich.
Außerdem benötigt man ab einem Startgewicht von 250g (also für fast alle gängigen Drohnen) auch ein Drohnen-Kennzeichen. Infos zum Drohnen-Kennzeichen.